BEWUSSTheit
BEWUSSTheit

Aus dem Nichts gesprochen

In den letzten Tagen habe ich etliche Hooponoponos gemacht zur Transformation von Verstand und Ego sowie meiner tiefsten, festsitzendsten Widerstände, v.a. gegen die Wahre Liebe... Ich war lange Zeit sehr müde und habe in körperlichen Ruhephasen diese inneren Transformationen durchlebt... Während der Gebete sind Widerstände und innere Zustände aufgetaucht, die ich so nicht für möglich gehalten hätte, von denen ich – trotz meines Wissens und meiner vielen Heilarbeit – nicht geglaubt hätte, dass sie noch in mir seien. Schön langsam kehrt Ruhe ein, ein anderes inneres Gefühl der Harmonie als je zuvor. Dieses Sein möchte ich kurz beschreiben:



Ich glaube, ich werde gerade aller meiner Rollen beraubt... Ich fühle mich nackt und ausgezogen. Die Rollen, die ich zu sein scheine, existieren nicht mehr. Sie haben nie wirklich existiert. Sie sind lediglich Erfahrungswerte, gespeichert im großen genialen Supercomputer Bewusstsein. Ich bin mir bewusst, dass ich diese oder jene Rolle ausgekleidet habe, auskleiden kann – wenn ich will – aber nicht auskleiden muss. Die Spielebene ist unendlich. Ich kann alles sein – und auch nichts. Was ich gerade wünsche. Mein Weg war der Weg des Alles-Erfahren-Wollens. Ich habe mich wirklich bemüht, alles zu erfahren und bin dabei in die tiefsten Tiefen hinabgestiegen.

Durch eine bewusste Entscheidung habe ich dies beendet. Die Erfahrungen laufen rückläufig, die Bewertungen werden den Erfahrungen entnommen. Was bleibt ist reines Sein in mit Erfahrung angefüllter Form oder in ohne Erfahrung angefüllter Nicht-Form. Wähle ich die Nicht-Form, gleite ich den Nullvektor entlang in das reine Nichts. Wähle ich die reine Form – ohne Rollen, so ist der Nullvektor meine Heimat.

Der Nullvektor, der scheinbar außerhalb der Nicht-Form zu sein scheint und doch in ihr enthalten ist. Der Nullvektor, der Ausgangsort war für die vielen Vektor-Erfahrungen, die ich gemacht habe... Der Nullvektor, den ich nach Belieben in die dualen Erfahrungen, die Erfahrungen der Dualität ausdehnen kann, von dem aus ich alle Spielebenen der Dualität entfalten kann, betreten kann und dort meine Spiele tätigen kann.



Ich habe lange Zeit gespielt, mit Freude gespielt, mit Hingabe gespielt. Jetzt bin ich des Spielens müde, jetzt ziehe ich mich wieder zurück. Alle Erfahrungen sind gemacht. Ich war die Gute, die Heilerin, die Hexe, die Verführerin, die Nutte, die Priesterin, die Gotteslästerin, die Diebin, die Bestohlene, das Opfer wie die Täterin. Ich war jede Form auf den Vektoren, deren Kleid ich angezogen hatte. Manche der Kleider waren schon lange abgelegt. Manche der Kostüme hatte ich eingemottet, um sie später wieder herauskramen zu können?! Manche sind supermodern, andere alt, historisch, muffig und abgegrabbelt... Wenn ich sie mir so alle betrachte und Resümee ziehe, dann waren alle Kleider wunderschön, alle Rollen boten mir ein optimales Schauspieler-Auftreten.

Doch nun bin ich der Schauspielerei müde. Ich habe beschlossen, einfach nur zu sein und die Rollen nicht mehr in dieser Dichte und Fühlbarkeit zu erleben, wie ich es bis jetzt so lange getan hatte. Das Spiel hat seinen Reiz verloren. Ich halte es für mich für beendet, egal wie der Rest der Spiele um mich herum aussieht... ich entziehe diesem Spiel meine Rollen – und da hatte ich bis vor Kurzem noch sehr viele inne...



Ich habe die Kostüme allesamt dem Nullvektor übergeben. Dieser hat sie gereinigt. Er hat die Erfahrungen konserviert, als reine Erfahrung allen Seins. Innerhalb dieses Vorgangs hat er aber auch allen Mief der Bewertungs-Vergangenheit, allen beschwerenden Dreck und Müll extrahiert und kompostiert.

Die Erfahrungen sind nun als reine Erfahrungen in seinem riesigen Erfahrungs-Speicher gesichert. Ich kann jederzeit darauf zurückgreifen, ohne meine Kostüme noch einmal anziehen zu müssen. Ich kann alles erleben und sein – wie im Traum, ohne mich wieder in diese tiefste Tiefe „hinabsteigen“ zu müssen. Ich kann alles sein und zugleich nichts sein – und dies ist meine Freiheit, meine wahre Freiheit. Ich bin hierbei an keine Rolle gebunden, ich kann mich der Rolle im Bewusst-Traum erinnern, ich kann aber auch im Nichts sein und ich kann beides zugleich sein: ich kann im Nichts sein und mich zugleich der Rollen träumend erinnern...

Und wenn ich wieder eine Idee habe, was ich erfahren möchte, kreiere ich mir dazu passend eine neue Schöpfung....



Ich hatte sehr oft nach meinen Hooponoponos das Gefühl, „mehr geht nicht mehr“. Und es ging das nächste Mal doch wieder mehr, es tauchten neue Dinge, neue Aspekte alter Dinge auf, Verknüpfungen in vielfältigsten Weisen. Diese Transformationsarbeit ist wirklich eine Wanderung durch die eigenen Berge und Täler, in die tiefsten Höhlen und luftigsten Höhen, in die verstecktesten Winkel und Kellergewölbe, in die Exilstätten ... Schicht um Schicht, Trauma um Trauma, Widerstand um Widerstand lösen sich und geben darunter neue Schichten frei. Mit jedem Male spüre ich die Energien in mir anders fließen, weil sich Blockaden gelöst haben... Mit jedem Male werde ich feinfühliger und intuitiver...



Aktuelles

Du betrittst hier einen Raum für BEWUSSTheit

BEWUSSTheit ist alles was es gibt

BEWUSSTheit ist Urquellenlicht

BEWUSSTheit ist Urquellenliebe

BEWUSSTheit ist Urquellenharmonie

Dieser Raum bist du

BEWUSSTheit ist dein Sein

BEWUSSTheit ist deine Wahrheit

Sei in deinem Sein

Sei in deiner Wahrheit



Diese Seite ist am Wachsen.

Neue Inhalte:

Die Finalen Siegel

 

Duale Merkaba – wahrer urquellengöttlicher Lichtprozess

 

Kollektiv-Freier Raum, Erlösungs-Kreislauf & Transformations-Sucht, Karma & Aufstieg

 

Parallel-Leben

 

Rollen-Schweben

 

Selbstaufgabe - authentisch sein

 

Alles darf in dir sein

 

Hooponopono konkret - Ideenbörse

 

Fokus auf "Fehlern" oder BEWUSSTheit?!

 

Rollen-BEWUSSTheit

 

Ego - Bewertungen - Rollen

 

Karma und BEWUSSTheit - Thot und Matrizenwelt

 

Heilung aus der "Zukunft" heraus

 

..................................................

 

Hooponopono-Vorlage & Energieklärung

 

Bewusstsein - Manipulation

 

Programme & Programmierungen

 

Innerer Friede und Weltfriede

Hooponopono für den inneren Frieden und den Weltfrieden

 

Kirchen & Pyramiden

 

Depression & Manie

 

Magie & Spiritualität

 

Siegel & Chakren

............................................

 

Liebe, Suche und Sucht

 

Integration abgespaltener Energien

 

Energie-Schutz-Blase

 

Hologramme und Elektronische Telepathie

 

Reichtum ohne Grenzen

 

Internet-Verfassung

 

Aus dem Nichts gesprochen

 

Neues zum Schutz: 

Schutz gegen Blindläufer

 

Rückholer &  Masterwort

 

Anker, Rohrverstopfer und Rückinstallierer

 

Kontrolle & Kontrollzwang

 

Status der BRD

 

Macht-Ohnmacht-Spiele und Opferprogramme

 

Hooponopono zur Transformation von Macht-Ohnmacht-Spielen und Opferprogrammen

 

Aufstieg

 

Pubertät & Erziehung

 

Verstand - Ego - Intuition

 

Illusion der Trennung

 

Schmerz

 

Bühnenreif

 

Schutz

 

Urquelle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© für alle Seiten und Texte: Copyright by Brigitte