BEWUSSTheit
BEWUSSTheit

Bewusstsein - Manipulation

Viele Institutionen arbeiten mit verschiedensten bewusstseinsmanipulierenden Methoden.

Hypnose und hypnotische Einflüsse

Hierzu zählen unter anderem die Hypnose – und zwar nicht in der Form, wie sie „offiziell“ gelehrt wird. Sondern in einer Form, die manipulativ in die tiefsten Schichten des Bewusstseins eingreift und dort Eingriffe vornimmt, die er unbedingt ausführen muss - ob er will oder nicht und gegen die sich der Behandelte nur unter äußerster Kraftanstrengung bzw. mit BEWUSSTheit wehren könnte. Meist tut er dies jedoch nicht, weil er über die Abläufe keine Informationen besitzt. Diese Form von Hypnose geschieht oft mit Hilfe von Frequenzübertragungen. Dies kann in Form von Texten, Musik, Bildern oder anderen Informationsträgern (Es genügen auch Frequenzen alleine, die von Geräten ausgesendet werden) geschehen. Wichtig ist hier die Absicht des „Hypnotiseurs“, die immer mit übertragen wird.

Hypnose kann in die verschiedensten Schichten des Seins vordringen und dort wirken. Je nach Tiefe der in der Hypnose erreichten Schicht wird die einprogrammierte Information verankert. Je tiefer der Hypnosebefehl verankert ist, desto umfassender wirkt er. Es ist auch möglich, in den innersten Wesenskern vorzudringen und die Botschaften dort dergestalt zu verankern, dass sie allumfassend im Sein des Hypnotisierten wirken. So kann es geschehen, dass der Klient in seinem Wesenskern geschädigt wird, wenn nicht sauber gearbeitet wird oder wenn dies gar das Ziel des Hypnotiseurs ist.

Die Absicht des Hypnotiseurs ist ebenfalls von Bedeutung. Denn alle vom Hypnotiseur während der Behandlung ausgesendeten Frequenzen werden im Bewusstsein des Behandelten an den Orten gespeichert, die in der Hypnose erreicht werden. Würde der Hypnotiseur z.B. den Auftrag geben für umfassende Heilung einer Krankheit und hätte aber die Absicht oder den unbewussten Wunsch – aus welcher Intention auch immer – dass der Klient nicht gesund wird, so sind durch die Hypnose beide Befehle gespeichert – der des Heilung und der der Nicht-Heilung. Im besten Fall heben sich die beiden Befehle auf. Oft es ist aber so, dass die bewusste oder unbewusste Absicht stärker gewichtet als das gesprochene Wort.

Es gibt auch Hypnotiseure, die Kraft ihrer Gedankenfrequenzen anderen Menschen ihre Willen übersenden, ohne diese vorher in Hypnose zu versetzen. Dies geschieht auf telepathischem Weg. Die von ihnen ausgesandten Gedankenfrequenzen überlagern das Denken und/oder Wollen des Adressaten, so dass dieser, falls er labil oder manipulierbar ist oder falls er Resonanzen zum entsprechenden Gedankenbefehl hat – den inneren Drang verspürt, diesem Befehl zu folgen. Durch derart hypnotische Gedankenübertragung kann es sein, dass der Adressat diese Gedanken wie seine eigenen empfindet bzw. nicht von seinen eigenen unterscheiden kann.



Frequenzbeeinflussungen

Auch Radio, Fernsehen, Computerspiele und alle Formen von Frequenzen und Wellen, die im Äther schwingen, beeinflussen uns mit ihren Informationen. Diese elektronischen Frequenzmedien haben ebenfalls einen hypnotischen Charakter und Einfluss auf uns. Labile oder für diese Botschaften offene Personen werden diesen sehr wahrscheinlich folgen bzw. diese Botschaften internalisieren und entsprechend handeln. Oft genügt hierbei eine einzige Frequenzübertragung. Erfolgt einen Botschaft jedoch öfters – wird z.B. die CD immer wieder gehört, das Computerspiel oft gespielt oder die Werbung wiederholt gehört oder gesehen – so ist die Wahrscheinlichkeit der Verankerung in der Psyche mit entsprechender Handlungsausführung sehr wahrscheinlich.

Auch Frequenzanlagen wie HAARP oder Mobilfunk können unsere Psyche nachhaltig beeinflussen. Denn auch hiermit können unterschwellige, hypnotisch wirkende Botschaften, übertragen und verankert werden.

In jedem dieser Fälle hilft das Sein in vollständiger BEWUSSTheit, um gegen derartige Beeinflussungen immun zu sein.



BEWUSSTheit – Verstand und Ego

Aus der BEWUSSTheit heraus bist du die höchste Manifestationskraft selbst. Aus der BEWUSSTheit heraus erschaffst du dir deine Welt.

Bist du nicht BEWUSSTheit, so gibst du dein Zepter ab und andere steigen in deine Welt ein, greifen in deine Welt ein, um dort zu erschaffen und zu manifestieren.

Viele Menschen haben das Zepter ihrem Verstand oder Ego überlassen. Sie sind von ihrer Reiterposition abgestiegen und haben Verstand und Ego zum Chef erhoben. Dazu sind die beiden aber nicht befähigt. Dies ist nicht ihre Aufgabe.

Die Aufgabe deines Verstandes ist es, deine Intuition – die deiner wahren Göttlichkeit und BEWUSSTheit entspringende innere Stimme – zu unterstützen und ihr Ausdruck im Außen zu verleihen.

Das Ego ist ein Ersatzkonstrukt in der Dualität, es ist ein Abklatsch unserer wahren Göttlichkeit. Wahre Göttlichkeit und BEWUSSTheit muss niemals größer sein wollen, besser sein wollen, sich anstrengen und bemühen um etwas zu sein. Wahre Göttlichkeit und BEWUSSTheit ist einfach. Sie ist einfach, weil sie dein wahres Sein ist und nicht anders kann als einfach sein.

Hast du diese Größe aber verleugnet, abgegeben oder weigerst dich, dich ihrer zu erinnern, treten Ersatzkonstrukte in den Raum. Eines dieser Ersatzgebilde ist das Ego, mit dem du dir eine Scheingröße, eine Scheingöttlichkeit anziehst. Mit ihm willst du größer wirken, weil du dich klein fühlst, weil du dich von der Urquelle getrennt fühlst, weil du den Kanal zur Urquelle verschlossen hast,...

Ein Ersatz ist und bleibt aber ein Ersatz und kann niemals das Original ersetzen.

Dein Original ist BEWUSSTheit und deine wahre Göttlichkeit. Du bist der Schöpfer deiner Welt. Und hast du dein Zepter abgegeben an dein Ego, deinen Verstand oder an Glaubenssätze, Ängste, Zweifel, Unsicherheiten,... So beherrschen dich diese und so manifestieren diese für dich.

Nur indem du dein Zepter wieder in die Hand nimmst und dich deiner wahren Größe, die du bist, erinnerst, kannst du deine Welt erschaffen und manifestieren – so wie du sie möchtest.

Sei dir also bewusst dessen, was du wirklich bist. Nimm deinen wahren Platz ein und du wirst feststellen, dass bald alles andere, was dich bisher beherrschen konnte, in deinem wahren Sein verschmilzt.



Bewusstseins-Manipulation überall

Die Scientologen sind inzwischen auf der ganzen Welt verbreitet, in allen Institutionen, auch in den Religionen, der Wirtschaft, dem Finanzwesen, den Regierungen,... und in sämtlichen psychologischen Richtungen, ebenso in der esoterischen und „spirituellen“ Szene. Alles ist unterwandert von ihren Absichten und Zielen. Diese sind Manipulation und Fernhalten vom Bewusstsein, von der wahren BEWUSSTheit, von der Urquelle allen Seins, um eine manipulative Herrschaft aufzubauen und aufrechtzuerhalten und das Macht-Ego zu befriedigen.

Ihre Methode ist es, einen Weg vorzugeben, der angeblich frei macht, bewusst macht, erlöst, spirituell ist,... alles Ziele, die viele Menschen suchen, nach denen viele Menschen streben.

Was sie aber wirklich tun, ist die Menschen in Abhängigkeit zu bringen, vom wahren Sein zu trennen, von der wahren BEWUSSTheit zu trennen, von der Bewusstheit der eigenen Göttlichkeit, Kraft und Macht. Sie machen die Menschen süchtig nach ihren Methoden und ihrem „Wissen“.

Sie geben einen Weg vor, der durchaus auch positive, wertvolle Methoden enthält. Aber mehr oder wenig kurz vor dem Ziel (der BEWUSSTheit, dem Sein in der Einheit, dem Sein in der BEWUSSTheit,...) biegen sie ab. Und dadurch erreichen sie genau das Nicht-Erreichen des Ziels, das die Menschen eigentlich erreichen wollen.

Mit ihren Methoden können sie die Menschen gemäß ihrem Wunsch formen. Es ist schon sehr lange möglich, die Menschen zu immer mehr manipulierten Wesen degenerieren zu lassen, ohne dass diese dies bemerken.

Ihr meint, ihr geht den Weg in die Einheit, in die BEWUSSTheit, ihr werdet immer freier – und ihr bemerkt dabei nicht, wie ihr immer mehr in Abhängigkeit geratet und euch immer mehr von eurem eigentlichen Sein und eurem eigentlichen Ziel entfernt – das da ist das Sein in der reinen BEWUSSTheit und das Bewusstsein eurer eigenen Göttlichkeit. In gleicher Weise, wie ihr in die Freiheit gehen wollt, geratet ihr auf dem Gegenvektor in die Abhängigkeit.

Ihr glaubt, ihr seid auf dem Weg und geht diesen mit den bekannten Methoden Stück für Stück. Ihr probiert die verschiedensten Methoden und benutzt die unterschiedlichsten Hilfsmittel. Manche mögen geeignet sein, euch ein Stück voranzubringen. Aber ihr kommt niemals darum herum, den alles entscheidenden Quantensprung zu machen. Und dabei kann euch keine noch so gute Methode helfen. Für diesen letzten und entscheidenden Quantensprung müsst ihr euch klar entscheiden und dann müsst ihr es einfach sein: BEWUSSTheit. Es gibt nichts anderes als BEWUSStheit, es gibt nichts anderes als Göttlichkeit – Alles andere ist Illusion. Sei dir deiner Göttlichkeit bewusst, dann bist du wahre Liebe.

Wollt ihr nun in der Illusion verharren und eurer „Tagträumerei“ weiterhin folgen und darin schwelgen? Oder entscheidet ihr euch, klare BEWUSSTheit zu sein, eure Göttlichkeit endlich wieder anzunehmen, euch wieder an euer eigentliches Sein zu erinnern?!?!



Dies ist euer erklärter Ursprung und euer erklärtes Ziel. Und dazu könnt nur ihr euch selbst ermächtigen – weil ihr selbst die Macht dazu habt. Ihr habt die Kraft und die Macht, euch dazu zu entscheiden – niemand kann euch dies abnehmen.

Die Erlösung findet ihr nicht in Form von Tabletten, Meistern, diversen Praktiken oder Lehren, denen ihr folgt. Diese können ein Katalysator sein, um euch in Bewegung zu setzen, um euch aufzuwecken, dass es noch etwas anderes gibt als diese duale Welt mit ihren Spielchen hier. Aber jedes dieser „Hilfsmittel“ ist lediglich eine Krücke, eine vorübergehende Stütze, um euch auf das Sprungbrett zum Sein in der BEWUSSTheit zu hieven. Diesen Quantensprung müsst ihr selbst machen. Hierbei können euch weder Außerirdische helfen noch Ärzte, Meister oder sonst irgendjemand oder irgendetwas.

Es ist ganz einfach: Springt ab aus der Dualität, erhebt euch aus euren Spielchen und Seid! Seid das was ihr wahrhaftig seid! Seid BEWUSSTheit! Seid eure Göttlichkeit. Warum weigert ihr euch so beharrlich? Ihr seid dies doch sowieso! Warum haltet ihr die Türe vor dem zu, warum verschließt ihr eure Seelenschlösser vor dem, was ihr in Wirklichkeit seid und schon immer wart?

Eure Bewusstsein sind schon viel zu lange vernebelt und zugemüllt worden, in ihren Frequenzen erniedrigt und herabgebrochen worden...
Ist es jetzt nicht an der Zeit, sich daraus zu erheben?

Es ist deine Entscheidung! Hierfür brauchst du keine teuren Kurse, keine bitteren Pillen,... hierfür benötigst du nur deine Entscheidung.

Und mit deiner Entscheidung gibt du denen, die dich von deinem Weg abhalten wollen, die dich von deinem Sein abhalten wollen, eine klare Richtlinie vor.

Diese klare Entscheidung, BEWUSSTheit zu SEIN (nicht zu werden), hilft dir auch, jegliche Formen von Abhängigkeit und Manipulationen zu durchschauen.

Hierzu gehören auch offene oder versteckte Manipulationsformen psychologischer, esoterischer oder „spiritueller“ Gruppierungen.



Du bist alles

Die Botschaft ist: Sei BEWUSSTheit. Sei deine Göttlichkeit. Dorthin kann dich kaum die Psychologie, Esoterik, Magie,... nichts katapultieren – außer du selbst. Du hast es in der Hand, wahre BEWUSSTheit zu sein, dich deiner wahren Göttlichkeit zu erinnern, diese zu sein, diese zum Ausdruck zu bringen, zu manifestieren.

Du kannst verschiedene Techniken als Hilfstechniken benutzen, um dein Sein zu reinigen, um alles Unerlöste, was sich im Laufe aller deiner Leben angesammelt hat, zur Erlösung bereit zu machen. Aber mehr auch nicht. Der Sprung in die BEWUSSTheit, die du in Wahrheit bist, musst du vollziehen. Sei einfach BEWUSSTheit.

So können dich alle spirituellen Lehrer immer nur ein Stück dahin führen, deine unerlösten Dinge zu bereinigen und zu klären. Dies ist ein Arbeiten von unten her, von der Basis her. Das Sein in der BEWUSSTheit ist dein wahres Sein. Bist du in deiner BEWUSSTheit, so weißt du, dass du alles bist und musst gegen nichts mehr kämpfen. In dieser Liebe darf alles sein - in dir wie im Außen. Jeglicher Kampf und jegliche Bewertung hört auf. Du bist einfach und es ist gut so. Weil du weißt, es sind Rollen, die du hier lebst. Und weil du weißt, dass du alles bist.

Egal, welche Hilfsmittel du benutzt, sie sind alle Hilfsmittel, Treppen, Krücken. Wenn du sie nicht aus deiner wahren BEWUSSTheit heraus benutzt und verwendest, bringen sie dich allenfalls ein Stück weiter. Aber es tauchen immer wieder neue Stücke auf, die erlöst werden wollen. Kaum ist eine Sache geklärt und du fühlst dich gerade gut und frei, taucht schon wieder eine Neue auf, die nach Erlösung schreit... Das ist das Wesen der Dualität, solange du diese bewertest.

Es gibt immer wieder etwas zu tun. Aus diesem Es-gibt-etwas-zu-erlösen-Kreislauf kannst du nur aussteigen, wenn du dich deiner wahren Göttlichkeit erinnerst und BEWUSSTheit bist. Dann bist du automatisch aus diesem Kreislauf der sich ewig wiederdreht, ausgestiegen. In der BEWUSSTheit weißt du, dass du alles bist und musst nichts mehr bekämpfen – weder in dir noch im Außen. Du darfst alles sein und der Stress, so oder so sein zu müssen, fällt ab – du bist einfach. Und dies ist die wahre Liebe. Das ist der einzige Weg und dieser Punkt fehlt den meisten der gängigen (psychologischen, esoterischen,....) Lehren und Praktiken. Deshalb ist keines dieser Konzepte in der Lage, dich den BEWUSSTheitsweg zu führen. Du kannst BEWUSSTheit nur sein und musst dich dazu entschließen und erinnern.

DESHALB SEI BEWUSSTHEIT.

DESHALB SEI DEINE WAHRE GÖTTLICHKEIT.



Spirituelles Ego und Selbst-Ermächtigung

Es gibt viele psychologische, esoterische oder sonstige Techniken, die dich noch tiefer in den Fangstricken der Dualität, der Nicht-BEWUSSTheit, fixieren. Es gibt auch Techniken, die die Menschen bewusst manipulieren, in bestimmte Richtungen lenken und/ oder von deren Lehren oder Lehrern abhängig machen. Sie entspringen der Ebene des psychologischen, esoterischen oder spirituellen Egos. Sie versprechen dir Befreiung von deinen unerlösten Dingen. Aber sie geben dir nicht die Information, wie du dich selbst ermächtigst, deinen Weg zu gehen, deine BEWUSSTheit zu sein, deine Göttlichkeit zu leben. Sie lassen dich in der Abhängigkeit, teils absichtlich-bewusst.

Viele der Heil- und Erlösungsmethoden sind in mehr oder weniger offenen Kampf untereinander getreten und etliche versprechen, dass du nur bei ihnen Erlösung findest. Sie bieten dir immer wieder neue Seminare an, die dich noch ein Stück weiter bringen. Und taucht wieder etwas auf, gibt es ebenfalls den passenden Kurs dazu. Oft lassen sie sich teuer bezahlen. Und du fühlst dich erst einmal gut, wenn du dort warst, wenn du das Seminar besucht hast. Dein spirituelles Ego ist zufrieden – du hast etwas getan, du hast einige Energien korrigiert. Aber das spirituelle Ego ist eifrig und bietet dir meist schon nach kurzer Zeit neue Dinge aus der Tiefe deines Seins an, die es zu erlösen gilt. Irgendwann könnte dir auffallen, dass deine Tiefe ein endloses Fass ist und dass es möglich sein könnte, dass das Auftauchen neuer Dinge, die erlöst werden wollen, nicht aufhören könnte.



Das Wesen der Dualität

Solange du dich in der dualen Welt bewegst, wird dies auch so sein. Denn die Dualität produziert von allem automatisch das Gegenteil. Fühlst du dich erlöst und gereinigt, tritt automatisch der Gegenvektor – das Unerlöste – auf den Plan und meldet sich. Das ist das Spiel der Dualität. Und solange wir uns in der dualen Welt aufhalten, werden wir diesem Phänomen begegnen.

Dies ist das Wesen unserer dualen Welt. In der Dualität gibt es alle Dinge immer nur „paarweise“. Zu jedem Pol gibt es einen Gegenpol, zu jedem Vektor einen Gegenvektor. Sobald es in unserer dual funktionierenden Welt etwas Gutes gibt, gibt es sofort als Gegenstück das Böse. Es kann gar nicht anders sein, solange wir dual denken, leben, sind, wird es immer Täter und Opfer, Hure und Heilige, Chef und Angestellten, König und Diener, Krieg und Frieden .... geben. Sobald eine Vektorseite betreten wird und gelebt wird, gibt es irgendwo den Gegenvektor.

Das Erleben der Dualität ist eigentlich nichts „Schlimmes“. Problematisch macht es nur unser Bewertungs- und Verurteilungsdrang, der alles in Schubladen und Kategorien steckt. Und der dem Leben das Leben nimmt. Denn wird etwas als Negativ bewertet, wollen wir es nicht mehr haben und verdrängen es. Wird etwas als Positiv bewertet, wollen wir es unbedingt haben und jagen ihm nach. Beides ist eine Fixierung, ein Klebenbleiben, ein Unfrei sein.

Die einzige Möglichkeit, daraus auszusteigen, ist das sein in der BEWUSSTheit

 

Aber du kannst entscheiden, inwieweit du mitspielst, inwieweit du dich in diese Spiele verstricken lässt, wenn sie auftauchen. Und du kannst alles aus dem Blickwinkel deiner BEWUSSTheit betrachten und erleben. Dies gibt dir die Möglichkeit, nicht mehr in die Spiele auf der Spielebene und der Bewertungsebene einzutauchen, sondern die Beobachterposititon einzunehmen. Ein Beobachter, der nicht bewertet, was er sieht und erfährt, bleibt neutral. Ein Beobachter kann sich in beide Seiten einfühlen, alle Positionen erleben, solange er neutral bleibt und nicht für eine Vektorseite Position bezieht. Aus der BEWUSSTheit heraus ist es möglich, alles zu erleben, ohne darin verfangen zu bleiben oder kleben zu bleiben. Zu erlösende Dinge werden in der Dualität auftauchen, weil dies das Wesen der Dualität ist. Jede erlöste Sache hat einen dualen Gegenpol – eine nicht-erlöste Sache. Aber aus der BEWUSSTheit heraus legst du dich nicht mehr für einen Pol fest, du bist bewusster Beobachter, bewusster Fühler,... aus deiner wahren Mitte heraus. Und damit ist das Dualitätsspiel für dich beendet, auch wenn du in einem physischen Körper der dualen Welt lebst.



Abhängigkeit - Unabhängigkeit

Esoterische Richtungen verschiedenster Art versprechen dir mit unterschiedlichsten Techniken den Weg der Erlösung.

Aber prüfe genau: führt dich diese Lehre, diese Technik wirklich an das Ziel, das du gewählt hast. Oder hält sie dich in der Abhängigkeit? Kannst du die Methode, wenn du sie erlernt hast, selbst anwenden? Gibt dir diese Technik die Möglichkeit, frei zu sein, dein wahres Sein zu sein. Oder benötigst du immer wieder neue Kurse,...? (Hier sind nicht Treffen Gleichgesinnter gemeint, die sich austauschen, sondern hier ist die Abhängigkeit vom Besuchen von Seminaren gemeint.) In diesem Fall bist du in einer Abhängigkeit gefangen.

Bei den meisten der heutigen Methoden ist ein gewisses Suchtpotenzial spürbar, das abhängig macht. Kursteilnehmer werden – oft unmerklich – in eine Position „Das will ich wieder – Da will ich mehr!“ gebracht. Dies ist besonders bei den Kursleitern gegeben, die in ihrem spirituellen Ego verhaftet sind.

Abhängigkeit und Unabhängigkeit sind zwei Seiten derselben Medaille, sind die beiden dualen Vektoren. Beide sind nicht die Mitte, nicht die Einheit und entsprechen nicht der wahren BEWUSSTheit. Wer unabhängig sein will, leistet gegen die Abhängigkeit Widerstand bzw. Widerstand dem gegenüber, von dem er unabhängig sein will. Dies ist keine Freiheit. Wer abhängig ist, benötigt das „Suchtmittel“ dringend und ist ebenso wenig frei. Wahre innere Freiheit ist die Verschmelzung der beiden Vektorseiten Abhängigkeit und Unabhängigkeit in dir.

Dies gilt auch für sämtliche psychologischen und esoterischen Methoden, Mittel und Wege. Auf der spirituellen Suche sind viele ernsthaft Suchende versucht, zu „ernsthaft“ zu suchen. Dabei verfolgen sie die Richtung und den Weg, den sie für richtig und gut erachtet haben, manisch bis exzentrisch.

Um eine bestimmte Technik der Erlösung zu erlernen, kann es durchaus nötig sein, sich einem Lehrer anzuvertrauen. Irgendwann solltest du dich aber selbst ermächtigen, die Methode lehrerunabhängig anzuwenden oder auf gleicher Ebene wie dein ehemaliger Lehrer zu stehen oder deine eigene Technik zu entwickeln.

Du solltest dich selbst ermächtigen, einfach BEWUSSTheit zu sein. Auf dem Level der BEWUSSTheit und der wahren Göttlichkeit sind alle Menschen ebenbürtig und begegnen sich ebenbürtig. Aus dieser Perspektive heraus hat jeder sein Universum erlöst und alle zusammen das gemeinsame Universum.



Aktuelles

Du betrittst hier einen Raum für BEWUSSTheit

BEWUSSTheit ist alles was es gibt

BEWUSSTheit ist Urquellenlicht

BEWUSSTheit ist Urquellenliebe

BEWUSSTheit ist Urquellenharmonie

Dieser Raum bist du

BEWUSSTheit ist dein Sein

BEWUSSTheit ist deine Wahrheit

Sei in deinem Sein

Sei in deiner Wahrheit



Diese Seite ist am Wachsen.

Neue Inhalte:

Die Finalen Siegel

 

Duale Merkaba – wahrer urquellengöttlicher Lichtprozess

 

Kollektiv-Freier Raum, Erlösungs-Kreislauf & Transformations-Sucht, Karma & Aufstieg

 

Parallel-Leben

 

Rollen-Schweben

 

Selbstaufgabe - authentisch sein

 

Alles darf in dir sein

 

Hooponopono konkret - Ideenbörse

 

Fokus auf "Fehlern" oder BEWUSSTheit?!

 

Rollen-BEWUSSTheit

 

Ego - Bewertungen - Rollen

 

Karma und BEWUSSTheit - Thot und Matrizenwelt

 

Heilung aus der "Zukunft" heraus

 

..................................................

 

Hooponopono-Vorlage & Energieklärung

 

Bewusstsein - Manipulation

 

Programme & Programmierungen

 

Innerer Friede und Weltfriede

Hooponopono für den inneren Frieden und den Weltfrieden

 

Kirchen & Pyramiden

 

Depression & Manie

 

Magie & Spiritualität

 

Siegel & Chakren

............................................

 

Liebe, Suche und Sucht

 

Integration abgespaltener Energien

 

Energie-Schutz-Blase

 

Hologramme und Elektronische Telepathie

 

Reichtum ohne Grenzen

 

Internet-Verfassung

 

Aus dem Nichts gesprochen

 

Neues zum Schutz: 

Schutz gegen Blindläufer

 

Rückholer &  Masterwort

 

Anker, Rohrverstopfer und Rückinstallierer

 

Kontrolle & Kontrollzwang

 

Status der BRD

 

Macht-Ohnmacht-Spiele und Opferprogramme

 

Hooponopono zur Transformation von Macht-Ohnmacht-Spielen und Opferprogrammen

 

Aufstieg

 

Pubertät & Erziehung

 

Verstand - Ego - Intuition

 

Illusion der Trennung

 

Schmerz

 

Bühnenreif

 

Schutz

 

Urquelle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© für alle Seiten und Texte: Copyright by Brigitte