BEWUSSTheit
BEWUSSTheit

FOKUS auf "Fehlern" oder BEWUSSTheit?!

„Fehler“

Euch unterlaufen hier in der Dualität immer wieder Dinge, die ihr euch anders vorgestellt habt, anders bestellt habt.

Meistens degradiert ihr diese als Fehler und schiebt sie ab, wollt sie schnellstmöglich los werden oder gar nicht wahrhaben oder rechtfertigt sie oder...

Solange ihr eure Fehler und Irrtümer ausschließt, bleiben sie bestehen, weil sie in diesem Zustand weder von euch klar erkannt noch transformiert werden können.

Transformation in urquellengöttlicher Herzensenegie

Um Heilung zu erlangen, solltet ihr alle Anteile integrieren und deren Energien transformieren, anschließend alle Rollen-Anteile loslassen, die nicht dem höchsten urquellengöttlichen Wohle dienen.

Schließt ihr diese disharmonischen unangenehmen Geschehnisse oder Erfahrungen aber in euer urquellengöttliches Herz ein, nehmt sie hinein und in euch auf, könnt ihr sie dort transformieren. Dadurch stehen euch dann die Energien wieder zur Verfügung, die euch so lange gefehlt habe, wie ihr eure Energien, Anteile, Fehler, Irrtümer, das euch Unangenehme,... abgespalten habt.

Nur die Liebe in EUREM Herzen kann eure Energien transformieren.

Ihr könnt nicht die Angelegenheiten anderer erlösen – das können sie nur selbst, indem sie diese in ihr Herz nehmen, indem sie diese annehmen, anschauen und erkennen und dann ziehen lassen, loslassen....

Nimm deine Anteile zu dir, die du unterwegs verloren hast. Das ist alles was du tun kannst. Indem sie in dir heilen und du sie annimmst, heilt auch die Welt.

Zum einen ist die Welt, sind die anderen nicht mehr mit den Anteilen belastet, die du abgespalten hast, in der Hoffnung dass sie verschwinden oder anderswo erlöst werden. Sie „schwirren“ nicht mehr im Raum herum und „führen andere nicht mehr in Versuchung“, Ähnliches auszuprobieren. Und sie hindern andere auch nicht mehr daran, sich selbst davon zu befreien, wenn sie ähnliche Energien in sich tragen und durch deine „herumschwirrenden Energien“ immer wieder zum Alten animiert werden.

Zum anderen hast du dann endlich die Möglichkeit, das zu erlösen und transformieren, was von deinen Energien noch der Transformation bedarf.

Weiterhin stellst du damit ein leuchtendes Beispiel auf für einen funktionierenden Erlösungs- und Transformationsweg sowie BEWUSSTheitsweg. Die Möglichkeit, diesen Weg zu gehen, ist über dich im Kollektiv gespeichert und steht damit allen zur Verfügung.

Frank, ich konnte lange nicht in mir glauben und leben, dass beides möglich ist:

„Fehler“ und Irrtümer zu begehen und trotzdem das volle Urquellenlicht im Herzen zu „tragen“. In mir war der Glaube, dass sich beides ausschließt. So habe ich mich immer getrennt von der Urquelle gefühlt und geglaubt, sobald ich einen „Fehler“ in mir oder an mir entdeckt habe, der in meinen Augen schwerwiegend war. Dadurch habe ich das Entweder-Oder der Dualität gelebt. Und das, obwohl ich schon so viele Erfahrungen der BEWUSSTheit gemacht hatte.

So bin ich jetzt unendlich dankbar für diese tiefe innere Erkenntnis, dass beides zusammen, „zeitgleich“, auf einmal möglich ist.

Es ist immer so, dass alles zeitgleich ist. Denn Zeit wie Raum sind nur eine Illusion. Sie dienen dazu, diese Erfahrungen hier in der Dualität und der dualen Matrizenwelt machen zu können. Sie sind ein Werkzeug der Erfahrung hier. Aber in Wahrheit existiert alles zeitgleich.

Und je mehr du dieses „ZEITGLEICH“ in dir verankert, desto BEWUSSTER bist du.

Nimm die unangenehmen Erfahrungen ebenso in dein Herz wie die angenehmen. Sieh beides als Erfahrungen, ohne diese zu bewerten wie ihr es gewohnt seid.

Dualer Weg

Wenn du die Energien der anderen in dich aufnimmst, belastest du deine Systeme damit. Du hast fremde Energien in dir, mit denen du nichts tun kannst. Sie blockieren dich und deine Energien, deinen Lebensweg. Du nimmst den anderen die Lernerfahrungen, denen sie gehören, die sie eigentlich für sich selbst annehmen und erlösen müssten. Damit blockierst du dich und die anderen in der jeweiligen Entwicklung.

Jeder von euch wünscht sich, dass es auf der Welt liebevoller und friedvoller zugeht. Der Weg dazu ist, im eigenen inneren Universum diesen Frieden und diese Harmonie herzustellen und dann nach außen auszustrahlen. Und nicht im Universum der anderen „herumzupfuschen“ , deren Dinge erledigen zu wollen, die Verantwortung dafür an sich zu reißen und die eigene Verantwortung für die eigenen Dinge zu übersehen oder den anderen überlassen zu wollen.

Dies alles gilt soweit für den Bereich innerhalb der dualen Erfahrungen, wo ihr euch als getrennt erfahrt.

Transformation aus der BEWUSSTheit

Geht ihr aber in eurer „Ausdehnung“ in eure BEWUSSTheit und erlöst und transformiert von dort aus, dann ist es leicht möglich, alles zu transformieren, das sich in eurem eigenen Universum zeigt.

Von „dort“ aus weißt du, dass du alles bist was es gibt. Und von dort aus kannst du auch alles erlösen und transformieren.

Deshalb ist es auch so wichtig, die Hooponoponos und alles was du tust, aus der reinen BEWUSSTheit heraus zu machen, mit dem unendlichen Urquellenlicht im Herzen.

Von dort aus kannst du alles erlösen, in dem BEWUSSTsein, dass du alles bist.

Es gibt nichts anderes als diese BEWUSSTheit. Diese seid ihr parallel und zeitgleich mit allem was hier in eurem dualen Erfahrungsrahmen ist. Aber wo ist euer Fokus?

In dem Erleben der dualen Matrizenwelt hier oder in der reinen BEWUSSTheit?

Fokus BEWUSSTheit

Auch wenn ihr es jetzt anfangs noch nicht vollends schafft, den Fokus dauerhaft in der reinen BEWUSSTheit zu haben, so solltet ihr diesen doch während eurer bewussten spirituellen Arbeit haben und halten.

Hier geht es nicht nur darum, den Fokus auf dem zu halten was ihr euch in eurem Leben manifestiert wünscht. Gemeint ist hier, den Fokus darauf zu halten, dass ihr mehr seid als das was ihr hier so wahrnehmt, als das physisch erlebbare Leben. Und euch auszudehnen in die urquellengöttlichen Bereiche aus eurem Herzen heraus und dieses Urquellenlicht in euren Herzen zu verankern und beständig präsent zu sein in diesem Urquellenlicht und dieser wahren BEWUSSTheit.

Aus dieser „Perspektive“ heraus ist erlebbar und fühlbar, dass ihr wirklich alles seid, was euch in eurem Umfeld begegnet, was in euer Bewusstsein tritt.

Und wenn ihr den Fokus darauf habt, dass ihr alles seid was es gibt, könnt ihr in diesem eurem unendlich liebenden urquellengöttlichen Herzen auch alles heilen, ohne damit übergriffig zu sein. Ihr heilt es in euch, in eurem urquellengöttlich liebenden Herzen und strahlt dann diese Energie ins „Außen“ (das ihr urquellengöttlich gesehen auch seid).

Dies bedeutet wahre Heilung sowohl von „euch selbst hier“ als auch eures ganzen Universums.

Wenn ihr auf diese Weise heilt, harmonisiert und transformiert, heilt ihr zugleich/zeitgleich alle eure Bewusstsein und Seinsanteile, egal wo sich diese gerade befinden.

Es gibt Anteile von euch, die noch in Disharmonie abgespalten sind. Es gibt aber auch Anteile, die zu euch gehören, jedoch gerade in anderen Inkarnationen, auf anderen Ebenen, in anderen Dimensionen,... Erfahrungen machen. Diese sind von der allumfassenden Ebene der reinen BEWUSSTheit aus alle mit euch verbunden, sie sind alle in eurem unendlich liebenden urquellengöttlichen Herzen enthalten und erfahren zeitgleich mit euch die wunderbaren Transformationen, die ihr „gerade jetzt hier“ macht.

Aus der reinen BEWUSSTheit heraus agiert ihr sowohl innerhalb wie außerhalb von „Zeit und Raum“ und erreicht alles was ihr seid.

Seid also reine BEWUSSTheit!

In dieser seid ihr schon erlöst.

Kreislauf des Immer-wieder erlösen Müssens

Wenn ihr aus der Dualität heraus erlöst und transformiert, erschafft ihr zeitgleich mit der Erlösung wieder etwas Unerlöstes. Denn zu jedem Pol muss es einen Gegenpol geben, der erfahrbar ist.

Deshalb haben so viele von euch das Problem dass die Dinge, die sich zeigen, um erlöst werden zu wollen, schier endlos sind. Sie sind nicht endlos, aber in der Dualität gibt es zu allem was disharmonisch ist den harmonischen Gegenpol und umgekehrt gibt es zu allem was harmonisch ist den disharmonischen Gegenpol. Zu allem was noch erlöst werden will, gibt es das schon Erlöste und zu allem was erlöst wurde, gibt es das Unerlöste.

Deshalb seid ihr, solange ihr aus der Dualität heraus agiert, in einer Art Erlösungskreislauf gefangen. Es gibt immer wieder etwas zu erlösen, sobald ihr etwas erlöst habt. Denn wenn ihr etwas erlöst, bildet der Gegenpol etwas Unerlöstes, das es wieder zu erlösen gilt.

Und gerade für die, die schon so viel an sich gearbeitet haben, zeigen sich immer wieder neue Dimensionen, die erlöst werden wollen. Das hat hier in der Dualität seine Richtigkeit und dient dazu, dass die dualen Erfahrungen gemacht werden können, wie damals von der Urquelle (und uns) geplant war.

Im Laufe der Zeit wurden die Menschen jedoch immer unbewusster und dadurch war ihnen das einstmals freie Entscheiden, ob sie nun gerade Dualität oder BEWUSSTheit erleben bzw. leben wollen, nicht mehr möglich. Viele Störfaktoren und auch Eingriffe „von außen“ haben dies bewirkt, dass es nun dergestalt ist, dass kaum jemand es schafft, dauerhaft den Fokus auf der BEWUSSTheit zu halten und von dort aus zu agieren und zu sein.

Deshalb sei BEWUSSTheit!

Aktuelles

Du betrittst hier einen Raum für BEWUSSTheit

BEWUSSTheit ist alles was es gibt

BEWUSSTheit ist Urquellenlicht

BEWUSSTheit ist Urquellenliebe

BEWUSSTheit ist Urquellenharmonie

Dieser Raum bist du

BEWUSSTheit ist dein Sein

BEWUSSTheit ist deine Wahrheit

Sei in deinem Sein

Sei in deiner Wahrheit



Diese Seite ist am Wachsen.

Neue Inhalte:

Die Finalen Siegel

 

Duale Merkaba – wahrer urquellengöttlicher Lichtprozess

 

Kollektiv-Freier Raum, Erlösungs-Kreislauf & Transformations-Sucht, Karma & Aufstieg

 

Parallel-Leben

 

Rollen-Schweben

 

Selbstaufgabe - authentisch sein

 

Alles darf in dir sein

 

Hooponopono konkret - Ideenbörse

 

Fokus auf "Fehlern" oder BEWUSSTheit?!

 

Rollen-BEWUSSTheit

 

Ego - Bewertungen - Rollen

 

Karma und BEWUSSTheit - Thot und Matrizenwelt

 

Heilung aus der "Zukunft" heraus

 

..................................................

 

Hooponopono-Vorlage & Energieklärung

 

Bewusstsein - Manipulation

 

Programme & Programmierungen

 

Innerer Friede und Weltfriede

Hooponopono für den inneren Frieden und den Weltfrieden

 

Kirchen & Pyramiden

 

Depression & Manie

 

Magie & Spiritualität

 

Siegel & Chakren

............................................

 

Liebe, Suche und Sucht

 

Integration abgespaltener Energien

 

Energie-Schutz-Blase

 

Hologramme und Elektronische Telepathie

 

Reichtum ohne Grenzen

 

Internet-Verfassung

 

Aus dem Nichts gesprochen

 

Neues zum Schutz: 

Schutz gegen Blindläufer

 

Rückholer &  Masterwort

 

Anker, Rohrverstopfer und Rückinstallierer

 

Kontrolle & Kontrollzwang

 

Status der BRD

 

Macht-Ohnmacht-Spiele und Opferprogramme

 

Hooponopono zur Transformation von Macht-Ohnmacht-Spielen und Opferprogrammen

 

Aufstieg

 

Pubertät & Erziehung

 

Verstand - Ego - Intuition

 

Illusion der Trennung

 

Schmerz

 

Bühnenreif

 

Schutz

 

Urquelle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© für alle Seiten und Texte: Copyright by Brigitte