BEWUSSTheit
BEWUSSTheit

Kollektiv-Freier Raum, Erlösungs-Kreislauf & Transformations-Sucht, Karma & Aufstieg

Das Kollektiv

Ihr Menschen seid zur Zeit kollektiv sehr verwoben. Ihr habt euch in unehrlichen, machtvollen, disharmonischen Weisen aneinander gebunden und miteinander verknüpft. Ihr habt in das Leben anderer eingegriffen, übermäßige missbrauchende Verantwortung übernommen, wolltet euch durch Geben unentbehrlich machen, habt nach Liebe gehechelt ohne sie euch selbst zu geben, ihr habt bewertet und verurteilt u.v.m. – euch selbst wie andere... Diese Erfahrungen habt ihr hier gemacht und sie sind sowohl in euren individuellen wie kollektiven Feldern gespeichert.

Mit all diesen Energien seid ihr im Kollektiv verwoben. Und diese kollektiven Energien machen den „Aufstieg“ fast noch schwieriger als eure individuellen Energien.

Diese kollektiven Energien sind es, die euch mehr binden als alles andere.

Hierbei inbegriffen sind die Energien die ihr ausgesendet habt – egal wann das war und egal unter welchen Umständen... die sich dann mit den Energien der anderen verwoben haben, vielfältig verknüpft sind und so neue Energien haben entstehen lassen, ... inbegriffen sind die Energien der anderen, die diese aussenden, die sich mit euren Energien verknüpfen und in Resonanz treten...

Und all dies geschieht in einer Vielfalt von Wechselwirkungen und Verknüpfungen, die allesamt in allen Richtungen wirken: sie wirken in euch, in den anderen, aus euch, aus den anderen und somit in allen Richtungen und auch in allen Zeiten und Räumen eures dualen Rahmens hier.

Kollektiv-Freier Raum

Wollt ihr nun aufsteigen, euer BEWUSSTsein klären und erheben und innerlich vollständig bewusst und frei sein, so ist dies hier auf Erden in euren momentanen kollektiven Energien sehr schwer. Ihr müsst in euch und um euch eine Art freien Raum erschaffen, in dem ihr die Wechselwirkungen und das was noch festhält und in Resonanz ist, klar erkennen könnt, aber nicht mehr hierdurch von eurer eigenen Entwicklung zurückgehalten werdet.

Diesen freien Raum schafft ihr euch, indem ihr euch von den kollektiven Energien abtrennt. Und zwar in dem Maße abtrennt, dass ihr frei entscheiden könnt, was ihr davon in euer Energiefeld aufnehmen wollt und was nicht, zu was ihr in Beziehung tretet und wozu nicht. Hierzu ist eure klare Absicht und Entscheidung erforderlich, eine dauerhafte Aufmerksamkeit und Prüfung dessen, was gerade in euch geschieht: ist/sind das eure eigenen Energien, eure Wünsche, Gedanken, Emotionen, Absichten? Oder seid ihr hier mit dem Kollektiv verbunden, wirken hier Energien von außerhalb auf euch ein.

Resonanzen?

Scheinbar drängende innere Wünsche, Abhängigkeiten, alte Verhaltensmuster,... werden sich dann oftmals ganz schnell als von außerhalb kommend zeigen. Es stimmt schon, dass sie mit euch zu tun haben, solange ihr innerlich in Resonanz dazu seid und ähnliche Themen zu klären habt. Aber hier sind zwei Dinge wichtig: das Erkennen was in euch ist, das Erkennen dessen, was von außen kommt und euch das Innen aufzeigt und das Erkennen dessen, was auf euch einströmt, mit dem ihr nichts zu tun habt, dem ihr aber schon so lange Gehör gegeben habt und das ihr deshalb schon – mehr oder weniger –verinnerlicht habt.

Erlösungs-Kreislauf & Transformations-Sucht

Und seid euch klar darüber: Solange ihr glaubt, etwas erlösen zu müssen, wird sich immer etwas in euch zeigen und/oder manifestieren, dass ihr Erlösungsarbeit habt. Euer Wille geschieht! Wollt ihr erlösen und transformieren, erhaltet ihr Gelegenheit dazu. Hierbei ist nicht gemeint, dass es keine „alten Energien“ zu erlösen und transformieren gilt.

Seht ihr die jeweils optimalste beste Version eurer Selbst in jedem Moment eures Seins, wird sich eure Erlösungsarbeit auf das verringern, was noch an wirklich alten Dingen in „euch hängt“.

Und ihr kreiert euch nicht ständig neue Erlösungsarbeiten durch eure Erwartungen, Gedanken und Glaubensvorstellungen.

Viele spirituelle Menschen glauben, sie müssten erst mal alles erlösen, bis sie aufsteigen können. Sie hängen in einer Erlösungs- und Transformationssucht fest. Da können sie lange erlösen, solange dieses Glaubensmuster existiert – denn durch dieses Muster kreieren sie beständig neue Erlösungsenergien, die dann erst wieder erlöst werden müssen, bevor man aufsteigen kann. Das ist auch eine Form von Aufstiegsverweigerung und/oder eine Endlosspirale, ein Endloskreislauf, ein Endlosourouboors!!!

Tretet hieraus aus und seid bewusst!!!

Karma – Wiedergeburt-Glaubensstrukturen

Ebenso ist der Glaube an Karma und Wiedergeburt ein Glaubensmuster, das in diesem Kreislauf hier festhält. Genau wie der Glaube aller Religionen ist der Glaube an Karma ein Glaube – nichts weiter. Schenkt ihr ihm Aufmerksamkeit und Energie, so wird er sich manifestieren. Ihr habt ihn ja gerufen und eingeladen, bei euch zu sein.

Löst ihr euch aber von diesem Glauben, legt ihr das Glaubensmuster „Karma“ ab und macht euch frei davon, so wird euch auch nach eurem Verlassen des Körpers hier kein Karma festhalten oder zwingen, hierher wieder zurück zu kehren. Ihr könnt dann drüben eure evtl. noch unerlösten restlichen Energien klären (Das geht übrigens da „drüben“ viel schneller und effektiver als hier – entgegen all dem was euch immer wieder weisgemacht wird!!!). Und dann könnt ihr frei entscheiden, ob ihr nochmal in dieses duale Erfahrungsfeld hier eintauchen wollt oder eben nicht, ob ihr von drüben aus mitarbeiten wollt (wie ich) oder etwas ganz anderes tun wollt.

Es gibt kein „Karma“, das an die Erde bindet –

du kannst alles in BEWUSSTheit „Drüben“ transformieren!!!

Ich hatte das Glück, bewusst zu sein beim „Rübergehen“ und eine wahre Freundin hier zu haben, mit der zusammen ich noch von drüben aus Restenergien klären konnte. Ich selbst habe zum einen mit meinen Freunden und Helfern drüben meine Energien geklärt und zum anderen aber auch von hier noch wertvolle Tipps und Hilfen erhalten. Aber inzwischen weiß ich auch und habe das selbst erfahren, dass alle Restenergien, alle sogenannten „karmischen Energien“ drüben sehr einfach und effektiv transformiert werden können – wenn ihr dies wollt, wenn ihr euch dafür entscheidet, wenn ihr glaubt, dass dies möglich ist, wenn ihr bewusst genug seid!!!

Einladung zum Mitarbeiter-Sein

Und glaubt mir, es macht Spaß hier drüben, diese Dinge so zu tun wie ich sie jetzt tue. Ich bin vielfältig tätig. Zum einen im Rahmen eurer dualen Welten hier, als sogenanntes Bindeglied - und hierfür ist eben Biggi wichtig, aber genauso jeder andere auch, der sich dafür entscheidet, auf diese Art und Weise hier mit mir zusammen zu arbeiten – also auch du, geliebter Leser, fallst du möchtest!!! Dies ist kein Privileg für einzelne (wie immer viele glauben, also kein Privileg für Biggi oder sonstwen). Nein, auch du bist gefragt, hier ein Mitarbeiter zu sein und ich lade dich dazu ein!

Du sagst, du weißt nicht wie?! Wenn du dich entscheidest und ja sagst, dann wird sich alles andere zeigen. Und zwar im Rahmen der Fähigkeiten und Talente, die du hast.

Biggi wusste auch nicht, was auf sie zukommt und sie hat es getan.

Aber fühle dich nicht genötigt, sondern sei auch hierbei vollständig frei!!!

 

Hast du dich nun vom Kollektiv so weit gelöst, dass du nicht ständig von den dort wabernden Energien neu infiziert wirst, sondern dass du dich wirklich um das kümmern kannst, was in dir ist und was du bist und was deine Absicht ist, dann kannst du mit dem Aufstieg beginnen.

Alles andere ist ein Abstrampeln und eine Sisyphusarbeit, die sich im ewigen Kreislauf immer wieder dreht und immer wiederholt.

Dann könnt ihr endlich wirklich das eure erkennen, klären, leben. Dann habt ihr das Gefühl, in euch angekommen zu sein, in euch zu sein und euch nicht beständig im Außen zu verlieren. Hierzu gehört es u.a. auch, alle eure Ebenen und Körper zu pflegen und fühlen, zu achten und lieben.

Parallelexistenzen

Zum Kollektiv muss ich noch eine Erweiterung anfügen: Eure Parallelinkarnationen, Parallelexistenzen. Ihr seid mit diesen euren Parallelexistenzen oft noch intensiver verbunden als mit dem Kollektiv. Und auch wenn dies „eure Energien“ sind, eure Vielfalt, euch selbst zu erfahren ist, so können euch die Verbindungen zu diesen Parallelexistenzen doch erst ein mal immer wieder hier fixieren und zurückhalten. Es gilt auch hier, alle eure Energien „zu lösen, erlösen, harmonisieren und transformieren“, auch die der Parallelexistenzen. Zugleich gilt es aber, euch nicht in eurem jetzigen Ausdruck hier immer wieder im Kreislauf zurückhalten zu lassen – und manchmal bzw. oft sind hierfür auch Parallelexistenzen verantwortlich.

Es kommt euch oft so vor, als ob eine unsichtbare Hand euch immer wieder in alte Energien und Verhaltensweisen zurückzieht. Ein weiterer Faktor hierfür sind neben den Kollektiven Energien und der Erlösungs-Sucht die Parallelexistenzen.

Deshalb rate ich euch, euch auch von diesen Energien in dem Maße zu „distanzieren“, dass ihr nur das Harmonische in euch einlasst, das Aufbauende. Und dass alle Disharmonien aus diesen Bereichen entweder (erst einmal) dort bleiben wo sie sind oder erlöst und geheilt und transformiert sind, bevor sie „in euch treten“. So dass ihr in und aus jeder Existenz das jeweils optimalste der anderen Existenz zur Verfügung stellt. So dass ihr aber nicht mit dem Disharmonischen der anderen erneut hier belastet seid und immer wieder „von vorne anfangt“.

Seid also in jeder eurer Existenzen die jeweils optimalste Version eurer Selbst!

Hierfür benötigt ihr wiederum eure klare Absicht und das Wissen, dass dies so ist wie ihr es beabsichtigt.

Erschaffungs- und Manifestationsprozess des Aufstiegs und der „NeuenWelt“

Im Augenblick seid ihr noch in euren Körpern und entwickelt euch in diesen. Die Körper verfeinern sich und wie sich das „später“ zeigen wird, dafür gibt es vielfältige Visionen –von denen selbst wir hier drüben noch nicht genau wissen, welche manifestieren wird.

Hier seid ihr Schöpfer. Ja, ihr kreiert und schafft auch euren Aufstieg. Der Aufstieg ist nicht in dem Maße festgelegt, wie ihr oft glaubt. Ihr habt auch hierbei vielfältige Entwicklungs- und Erfahrungsmöglichkeiten. Deshalb ist eure BEWUSSTheit so wichtig. Diese ist euer wichtigstes Instrument bzw. euer wichtigster Seinszustand.

Ihr seid in einem beständigen Erschaffungs –und Manifestationsprozess. Und dieser muss jetzt aus der Unbewusstheit heraus in die Bewusstheit geleitet werden. Auch hierbei seid ihr die Manifestatoren. Ihr könnt eure Verantwortung für das, wie sich eure innere Welt und euer inneres Universum entwickelt, nicht anderen übergeben – auch nicht der Urquelle. Ihr seid mit urquellengöttlichen Manifestationsfähigkeiten ausgestattet - werdet euch dieser bewusst und nutzt sie!

Die Verantwortung für alles habt ihr lange genug abgegeben, habt auf Gott geschimpft, habt auf die Umstände geschimpft,... (ich kann mich da mit einschließen!). Aber jetzt ist die Zeit gekommen, wo ihr diese eure Manifestationskraft mehr und mehr in euer Leben integrieren müsst - und zwar nicht mehr unbewusst sondern bewusst. Unbewusst habt ihr diese Welt erschaffen, wie sie jetzt ist.) Ja, dies ist eine Welt der Unbewusstheit und Illusionen. Und es gibt inzwischen viele Fremdeinflüsse, denen ihr „ausgeliefert“ seid. Hieraus gilt es jetzt eine Welt der Bewusstheit und Klarheit zu manifestieren. Und die Kraft dazu habt ihr.

Das heißt nicht, dass wir euch nicht begleiten und helfen und unterstützen. Aber ihr seid die Manifestatoren. Eure Absicht gibt die Richtung vor, in die es geht!

Deshalb seid bewusst und habt klare Absichten!

Ihr entscheidet, ob ihr in den Körpern bleibt, was ihr dann mit „eurem Leben macht“, ob der Aufstieg ohne Körper von sich geht, ob die Erde in ihrer Gestalt euch weiter beherbergen wird,... Jeder entscheidet das für sich in seinem Universum und zugleich im Kollektiv mit allen zusammen.

Sind die individuellen und kollektiven Absichten widersprüchlich, bist du „frei geworden von „deinem“ Kollektiv“ und/oder entwickelst du dich wesentlich schneller als „dein momentanes Kollektiv“, dann wirst du dich aus diesem Teil-Kollektiv hier herausbewegen – in ein anderes Teil-Kollektiv hinein, das deinen Absichten und Energien mehr entspricht.

Und hierbei, geliebter Schöpfer-Mensch, wünsche ich dir viel Freude, Klarheit und BEWUSSTheit.

Aktuelles

Du betrittst hier einen Raum für BEWUSSTheit

BEWUSSTheit ist alles was es gibt

BEWUSSTheit ist Urquellenlicht

BEWUSSTheit ist Urquellenliebe

BEWUSSTheit ist Urquellenharmonie

Dieser Raum bist du

BEWUSSTheit ist dein Sein

BEWUSSTheit ist deine Wahrheit

Sei in deinem Sein

Sei in deiner Wahrheit



Diese Seite ist am Wachsen.

Neue Inhalte:

Die Finalen Siegel

 

Duale Merkaba – wahrer urquellengöttlicher Lichtprozess

 

Kollektiv-Freier Raum, Erlösungs-Kreislauf & Transformations-Sucht, Karma & Aufstieg

 

Parallel-Leben

 

Rollen-Schweben

 

Selbstaufgabe - authentisch sein

 

Alles darf in dir sein

 

Hooponopono konkret - Ideenbörse

 

Fokus auf "Fehlern" oder BEWUSSTheit?!

 

Rollen-BEWUSSTheit

 

Ego - Bewertungen - Rollen

 

Karma und BEWUSSTheit - Thot und Matrizenwelt

 

Heilung aus der "Zukunft" heraus

 

..................................................

 

Hooponopono-Vorlage & Energieklärung

 

Bewusstsein - Manipulation

 

Programme & Programmierungen

 

Innerer Friede und Weltfriede

Hooponopono für den inneren Frieden und den Weltfrieden

 

Kirchen & Pyramiden

 

Depression & Manie

 

Magie & Spiritualität

 

Siegel & Chakren

............................................

 

Liebe, Suche und Sucht

 

Integration abgespaltener Energien

 

Energie-Schutz-Blase

 

Hologramme und Elektronische Telepathie

 

Reichtum ohne Grenzen

 

Internet-Verfassung

 

Aus dem Nichts gesprochen

 

Neues zum Schutz: 

Schutz gegen Blindläufer

 

Rückholer &  Masterwort

 

Anker, Rohrverstopfer und Rückinstallierer

 

Kontrolle & Kontrollzwang

 

Status der BRD

 

Macht-Ohnmacht-Spiele und Opferprogramme

 

Hooponopono zur Transformation von Macht-Ohnmacht-Spielen und Opferprogrammen

 

Aufstieg

 

Pubertät & Erziehung

 

Verstand - Ego - Intuition

 

Illusion der Trennung

 

Schmerz

 

Bühnenreif

 

Schutz

 

Urquelle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© für alle Seiten und Texte: Copyright by Brigitte